Deutsch-Latein Wörterbuch »

fort bedeutet auf Latein

DeutschLatein
Fort Substantiv
eine kleinere Festung

castellum [castelli]noun

castrum [castri]noun

fort Adverb
weg von einem Ort

a locoadverb

fort Adverb
weiter, ohne Pause, ohne nachzulassen

perpetuēadverb

fortan Adverb
ab jetzt, von jetzt an, ab sofort, in Zukunft

amodoadverb

fortbewegen Verb
sich von einem Ort zum anderen bewegen

abducereverb

fortbewegen Verb
von einem Ort zum anderen bewegen[2]; etwas wegbewegen

amovereverb

Fortbewegung Substantiv
Entfernung, Weiterkommen von einem Punkt aus

motus [motus]noun

fortentwickeln Verb
etwas verändern, um es zu verbessern

amplĭfĭcāreverb

Fortentwicklung Substantiv
Veränderung in die richtige Richtung in einem zeitlichen Prozess

progressus [progressus]noun

fortfahren Verb
einen Ort mit einem Fahrzeug verlassen

abaetereverb

fortfahren Verb
einen Vorgang, eine Tätigkeit, einen Prozess nach einer Unterbrechung wieder beginnen

continuo [continuare, continuavi, continuatus]verb

fortfahren Verb
jemanden oder etwas von einem Ort mit einem Fahrzeug wegbringen

adducereverb

Fortgang Substantiv
Abreise

abitio [abitionis]noun

Fortgang Substantiv
Weiterführung eines Prozesses, weiterer Verlauf einer Geschichte

prōficiōnoun

fortgeben Verb
jemand anderem überlassen; sich von etwas oder jemandem trennen, meist eher verschenken als verkaufen

dareverb

fortgehen Verb
ohne Unterbrechung verlaufen

continuo [continuare, continuavi, continuatus]verb

fortgehen Verb
sich von einer Stelle entfernen

colo [colere, colui, cultus]verb

fortgeschritten Adjektiv
nicht mehr am Anfang stehend, sich in einem weiterentwickelten Stadium befindend

prōvectusadjective

Fortifikation Substantiv
Bau oder Verstärkung von Verteidigungsanlagen und Ergebnis dieser Maßnahmen

fortificātiōnoun

fortkommen Verb
einen Ort verlassen; wegkommen

abaetereverb

fortpflanzen Verb
Nachkommen hervorbringen

prōcreōverb

Fortpflanzung Substantiv
die Erzeugung von Nachkommen

procreationoun

fortreisen Verb
vom Wohnort wegfahren und eine Weile wegbleiben

abaetereverb

Fortsatz Substantiv
von einem Organismus, Organ oder Körperteil ausgebildete Verlängerung

causa [causae]noun

fortschreiben Verb
eine Entwicklung in der gleichen Weise fortsetzen, aufrechterhalten, unverändert lassen

continuo [continuare, continuavi, continuatus]verb

fortschreiten Verb
sich weiterentwickeln, Fortschritte machen

probitoverb

Fortschritt Substantiv
gesellschaftliche, positive Entwicklung

progressio [progressionis]noun

Fortschritt Substantiv
persönliche, positive Entwicklung

progressio [progressionis]noun

fortschwimmen Verb
sich schwimmend fortbewegen

abaetereverb

fortschwimmen Verb
von der Strömung fortbewegt werden

fluctuo [fluctuare, fluctuavi, fluctuatus]verb

fortsetzen Verb
an etwas, das begonnen wurde, anschließen und weiterführen, weiterverfolgen

repetōverb

Fortsetzung Substantiv
das Fortsetzen

continuitas [continuitatis]noun

Fortsetzung Substantiv
der fortgesetzte, weitergeführte Teil eines in einzelnen Teilen veröffentlichten Werkes (z. B. Roman, Film)

consequentia narrativanoun

fortspülen Verb
durch die Bewegung des Wassers an einen anderen Ort bringen

abluereverb

forttragen Verb
jemanden oder etwas mit Hilfe der Körperkraft (auf den Armen/mit den Händen) vom derzeitigen Ort entfernen

pervenireverb

Fortune Substantiv
Glück, günstige Fügung, Erfolg

fortuna [fortunae]noun

fortwollen Verb
sich von einem Ort, von jemandem entfernen wollen; fortgehen wollen

colo [colere, colui, cultus]verb

fortwährend (zur Unzufriedenheit oder Verwunderung des Sprechers) sich immer wiederholend, immer wieder auftretend, so dass es stört oder als unangenehm empfunden wird
Adjektiv

continens [continentis (gen.), continentior -or -us, continentissimus -a -um]adjective

hinfort Adverb
vom jetzigen Zeitpunkt an oder mit bestimmter Zeitangabe: ab dem Zeitpunkt, auf den sich bezogen wird

amodoadverb

12